Zigarrenkistengitarren

Turinsky ist als Musiker ständig auf der Suche nach neuen Sounds. Man muss sich den Bau der Zigarrenkistengitarren als einen Ausdruck dieser Suche vorstellen. Es ist spannend aus einem Stapel Holz einer Kiste und ein paar Elektronikkomponenten ein Musikinstrument selber zu bauen. Man weiß vorher eigentlich nie so genau wie die Gitarre klingt. Jedes Instrumnent ist etwas besonderes und ein Unikat. Manche Instrumente stehen auch zum Verkauf. Es wurden auch schon Instrumente auf Anfrage gebaut.

 

 

Bei Interesse zum Kauf eines Instruments oder wenn man einen Auftrag zum Bau eines Instruments erteilen möchte, kann man über das Kontaktformular gehen. Oder man schreibt an einfach TTurinsky(at)t-online.de .

Hier sieht man eines der ersten Instrumente, das Turinsky gebaut hat.

Eine viersaitige Zigarrenkistengitarre.

Dieses Instrument ist bereits verkauft.

Das Vorbild für dieses Instrument ist eine Mandoline, eigentlich auf Grund der Stimmung eine Mandola.

Die Mensur, also die schwingende Saitenlänge beträgt 49cm.

 

360,-€

Hier haben wir eine fünfsaitige Zigarrenkistengitarre.

Bei diesem Instrument wurde sogar der Tonabnehmer selber gewickelt. Dieser hat einen sehr geringen Output und damit einen besonders weichen Sound.

 

Das Instrument steht aktuell nicht zum Verkauf, da es überarbeitet wird.

Das ist eine sechssaitige Gitarre im Tele Style. Das Besondere an diesem Instrument ist der vierfach Schalter. Es gibt vier Schaltstellungen. Die beiden Tonabnehmer einzeln, aber auch zusammen sowohl seriell als auch parallel. Man hat also vier verschiedene Sounds.

Das Instrument ist verkauft.

Diese dreisaitige Zigarrenkistengitarre wurde bereits verkauft. Der Korpus stammt aus einem Tabakladen auf der 42. Straße Nähe Central Station in New York.

Bei dieser sechssaitigen Zigarrenkistengitarre wurde der Versuch unternommen gestalterische Elemente von akustischen Gitarren einzufügen. Die Gitarre besitzt ein piezo Tonabnehmersystem.

Die Gitarre wurde bereits verkauft.

Dieses Instrument war eine Kundenbestellung. Der Kunde hat die Zigarrenkiste angeliefert und da er Linkshänder ist, hat er eine Linkshänderzigarrenkistengitarre bekommen. Diese Gitarre ist also bereits verkauft.

Hier haben wir wieder eine Kundenbestellung. Der Bass besteht in diesem Fall aus einer Weinkiste!

Das Instrument wurde bereits verkauft.

Diese dreisaitige Zigarrenkistengitarre ist auch ein Frühwerk von Torsten Turinsky.

Das Instrument ist in G,D,g gestimmt.

Mensur 59cm

 

200,-€

Eine viersaitige Zigarrenkistengitarre mit ganz einfacher Elektronik leine Klangregelung, der Tonabnehmer geht direkt auf die Ausgangsbuchse.

Das Instrument besitzt eine 65cm Mensur und ist G,D,g,h gestimmt.

 

400,-€

Das bisher letzte Werk ist eine Sechssaiter mit P 90 Pickups.

Das Instrument hat eine 62,5cm Mensur und ist wie eine normale Gitarre gestimmt. Zu beachten ist, daß es eine relativ hohe Saitenlage hat, weil es vornehmlich mit Slide gespielt werden soll.

 

600,-€

Noch eine im coolen schwarzen Design.

 

500,-€

Das ist keine Gitarre, sondern eine Ukulele, Mensur 38,5cm. Aktuell ist das Instrument auf C-Stimmung gestimmt g,C,e,a.

Die lässt sich auch nicht auf Gitarre umbauen. Ist aber mit Metallsaiten bestückt und einem Tonabnehmer und einer einfachen Klangregelung ausgestattet. Kann man also auch jederzeit über einen Verstärker spielen.

 

360,-€

Eine 3-saitige Zigarrenkistengitarre, 65cm Mensur mit Cone aus einem Freßnapf. Klingt etwas nach Dobro.

Diese ist aktuell auf G,g,h gestimmt, kann aber jederzeit auf G,D,g umgerüstet werden.

 

380,-€